Bitte aktualisieren Sie Ihren Web-Browser.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns, Sie auf Parador.de begrüßen zu dürfen.

Wir sind bestrebt, Ihnen ein attraktives, besonders angenehmes und sicheres Nutzungserlebnis auf unsere Website zu bieten. Aus diesem Grunde arbeiten wir mit den neusten Webtechnologien. Der Browser, mit dem Sie Parador.de gerade aufrufen, ist leider veraltet und unterstützt diese Technologien nicht vollständig.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf Parador.de weiter surfen zu können. Besuchen Sie dazu einfach die Website Ihres Browsers und laden Sie dort die neueste Version herunter. Dies dauert nur wenige Sekunden.

Natürlich sind wir auch gerne persönlich für Sie da:

Tel. +49 (0) 2541 736 678 (zum Ortstarif im deutschen Festnetz)
Mo. - Fr.: 8:00 – 18:30 Uhr , Sa.: 9:00 – 13:00 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Parador Team

Direkt zur Website vom Internet Explorer
Direkt zur Website von Mozilla Firefox
Direkt zur Website von Google Chrome

Open Frameworks

die neue edition von hadi teherani

Mit dieser Edition führt der renommierte Architekt seine Ideen der ersten Zusammenarbeit im Jahr 2014 konsequent fort: Nie zuvor wurde Kombinatorik so weit gedacht wie bei Open Frameworks, welche die Möglichkeiten der Gestaltung ins Unendliche steigert.

Hadi Teherani

Architekt Hadi Teherani hat sich der Emotionalität des Raumes, der Klarheit der Form und ihrer nachhaltigen Funktionalität verschrieben. Wohnhäuser, Unternehmenszentralen und Einkaufswelten gehören ebenso zu seinem international ausgezeichneten Schaffen wie das Produkt- und Interior-Design von Leuchten über modulare Küchen bis hin zu Böden.

Alfredo Häberli

»Ein Boden kann auch erst auf den zweiten Blick Muster und Strukturen offenbaren. Wichtig ist nur, dass er eine Wirkung hat, ein Gefühl auslöst und den Charakter des Raumes unterstreicht.«

Jean Nouvel

Jean Nouvel zählt zu den einflussreichsten Architekten der Gegenwart. Mit dem Franzosen verbindet man kühne Formensprache, Transparenz und Gewagtheit.

Jean-Ma­rie Mas­saud

Jean-Marie Massaud realisiert architektonische Großprojekte ebenso wie einzelne Designobjekte. In seinem Studio entwirft der Franzose vom Parfumflakon bis zum Fußballstadion Projekte jeder Größenordnung.

Ka­rim Ra­shid

Karim Rashid gilt seit Jahren als Ikone und Popstar der weltweiten Design-Szene. Rashid spielt gekonnt mit Stilelementen der Moderne und transformiert sie in seine eigene, sehr persönliche gestalterische Sprache.

Kon­stan­tin Grcic

Konstantin Grcic wurde 1965 in München geboren und gilt als einer der einflussreichsten deutschen Designer der Gegenwart.

Mat­teo Thun

Der italienische Architekt und Designer Matteo Thun ist Mitbegründer von Sottsass Associati und der legendären Gruppe Memphis. 1983 bis 1996 lehrte er als Professor für Design an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien.

Ora-Ïto

Ora-Ïto machte mit einem eher unkonventionellen Karriereweg Schlagzeilen: Seinen Status als Shootingstar der Design-Szene verdankt der Studienabbrecher einem Magazin, das seine Designentwürfe für Louis Vuitton, Gucci und Apple veröffentlichte - Entwürfe, für die es keinen Kundenauftrag gab.

Pie­ro Lis­so­ni

Der 1956 geborene Italiener Piero Lissoni studierte in Mailand Architektur, bevor er 1986 zusammen mit Nicoletta Canesi ein interdisziplinäres Studio für Architektur und Design gründete. Lissonis Arbeiten sind von Leichtigkeit, klaren Formen und perfekte Proportionen geprägt und haben den Italiener zu einem der bedeutendsten Einrichtungsgestalter und Architekten der letzten Jahrzehnte gemacht.

Ro­n­an & Er­wan Bou­roullec

Die beiden Brüder Ronan und Erwan Bouroullec führen gemeinsam das nach ihnen benannte Design-Studio in Paris. Entdeckt wurden sie von Giulio Cappellini, für dessen Label sie ihre ersten kommerziellen Entwürfe realisierten. Ihre lebendig-sinnlichen Entwürfe für die Parador Design Edition wurden 2011 mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Ross Love­gro­ve

Eine Kombination aus Materialstudien, biomorphen Formen und Hightech – das ist die Handschrift des Industriedesigners Ross Lovegrove.

Wer­ner Aiss­lin­ger

Der deutsche Designer ist in den Bereichen Produktdesign, Designkonzeption und Markendesign zu Hause. Mit seinem Namen verbindet man den kreativen Einsatz neuer Materialien und experimentelle Projekte. Seine Design-Edition für Parador wird seinen Ruf als Visionär auf eindrucksvolle Weise gerecht.

Zaha Ha­did

Die britische Architektin und Architekturprofessorin irakischer Herkunft beeindruckt die Architekturwelt mit ihren avantgardistischen, zukunftsweisenden Visionen und wurde damit zu einer der einflussreichsten Gestalterinnen ihrer Zeit.

Ben van Ber­kel

Der Niederländer betreibt zusammen mit einer Partnerin das Architektur- und Design-Büro UNStudio in Amsterdam. Bekannt ist der Architekt unter anderem für das neue Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart und die Erasmusbrücke in Rotterdam.

*Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung (UVP) von Parador inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Deutschland. Die Preise unserer Handelspartner können abweichen.

living performance

Please confirm your language in order to continue