Bitte aktualisieren Sie Ihren Web-Browser.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns, Sie auf Parador.de begrüßen zu dürfen.

Wir sind bestrebt, Ihnen ein attraktives, besonders angenehmes und sicheres Nutzungserlebnis auf unsere Website zu bieten. Aus diesem Grunde arbeiten wir mit den neusten Webtechnologien. Der Browser, mit dem Sie Parador.de gerade aufrufen, ist leider veraltet und unterstützt diese Technologien nicht vollständig.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf Parador.de weiter surfen zu können. Besuchen Sie dazu einfach die Website Ihres Browsers und laden Sie dort die neueste Version herunter. Dies dauert nur wenige Sekunden.

Natürlich sind wir auch gerne persönlich für Sie da:

Tel. +49 (0) 2541 736 678 (zum Ortstarif im deutschen Festnetz)
Mo. - Fr.: 8:00 – 19:00 Uhr , Sa.: 9:00 – 13:00 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Parador Team

Direkt zur Website vom Internet Explorer
Direkt zur Website von Mozilla Firefox
Direkt zur Website von Google Chrome

Living Performance

Teilen
  • Darüber tweeten
  • Google +1
  • Pinnen Sie das Bild
  • Teilen Sie das Produkt

Das Hundertwasser Baukunstwerk in Magdeburg

In der „Grünen Zitadelle“, dem letzten Bauprojekt von Friedensreich Hundertwasser, unterstreichen Parador Böden die Philosophie des architektonischen Kunstwerks.

Ähnliche Artikel

Ein Anzug für "Herr von Eden" in Hamburg

Zum Artikel

thumb04-b-hnenbild_hundertwasser_baukunstwerk-3Die Grüne Zitadelle, das Hundertwasser-Haus in Magdeburg, ist ein kunstfertiges Beispiel modernen, naturverbundenen Wohnens. Eine gelungene Oase für alle Fans des Details und des Ungewöhnlichen. Es ist das letzte Projekt, an dem Friedensreich Hundertwasser (* 15. Dezember 1928; † 19. Februar 2000) gearbeitet hat. Auch dieses wahrscheinlich größte Baukunstwerk von Hundertwasser steht für seine einzigartige Kreativität und sein spezielles Verständnis von Form und Wohlbefinden des Menschen. Goldene Kugeln auf Türmen, Fenster - von denen keines dem anderen gleicht - und integrierte Bäume, Springbrunnen und Blumenwiesen in Innenhöfen prägen den “naturverbundenen” Ansatz dieser Architektur.

Baukunst mitten im Zentrum von Magdeburg

Nach ungefähr zwei Jahren Bauzeit entstand die Grüne Zitadelle. Neben Wohnungen und Geschäften sind ein Hotel und ein Café im Gebäude beheimatet. Der Gebäudekomplex ist Erlebnis- und Funktionraum für Arbeit, Beruf und Freizeit.Hier findet Leben statt. Ursprünglich entstammt der Begriff “Zitadelle” dem italienischen “cittadella”, was kleine Stadt heißt. Das Dach der Hundertwasser Zitadelle ist mit Gras bewachsen.

thumb07-b-hnenbild_hundertwasser_baukunstwerk-7

Kreative Baukunst mit Parador Boden

An diesem Ort mitten im Zentrum der Großstadt Magdeburg, an dem früher ein Plattenbau stand, findet auch Parador Boden seinen Einsatz. Auf ca. 4000 m² ist „Parador Laminat Classic in Pinie Landhausdiele Country“ verlegt. Eine gute Wahl, die der Philosophie und dem Konzept der Grünen Zitadelle voll und ganz entspricht. Kreativität und schöpferische Naturverbundenheit erreichen auch in diesem Hundertwasser-Architekturprojekt ihre einzigartige Performance zwischen kunstvollem Leben und wertvollen Wohnen.

Manifest

Aus dem Manifest zur Grünen Zitadelle von Magedeburg: „Natur als Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Natur als immerwährende gültige Schöpfung. Eine natur- und menschengerechtere Architektur.“

Das Manifest zur Grünen Zitadelle von Magdeburg

Die Grüne Zitadelle

MEHR INFOS

DIE OFIZIELLE WEBSITE VON FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER

Zur Website
MEHR INFOS

Erfahren Sie mehr über das Baukunstwerk von Friedensreich Hundertwasser

Zur Webseite der grünen Zitadelle

Please confirm your language in order to continue