Bitte aktualisieren Sie Ihren Web-Browser.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns, Sie auf Parador.de begrüßen zu dürfen.

Wir sind bestrebt, Ihnen ein attraktives, besonders angenehmes und sicheres Nutzungserlebnis auf unsere Website zu bieten. Aus diesem Grunde arbeiten wir mit den neusten Webtechnologien. Der Browser, mit dem Sie Parador.de gerade aufrufen, ist leider veraltet und unterstützt diese Technologien nicht vollständig.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf Parador.de weiter surfen zu können. Besuchen Sie dazu einfach die Website Ihres Browsers und laden Sie dort die neueste Version herunter. Dies dauert nur wenige Sekunden.

Natürlich sind wir auch gerne persönlich für Sie da:

Tel. +49 (0) 2541 736 678 (zum Ortstarif im deutschen Festnetz)
Mo. - Fr.: 8:00 – 19:00 Uhr , Sa.: 9:00 – 13:00 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Parador Team

Direkt zur Website vom Internet Explorer
Direkt zur Website von Mozilla Firefox
Direkt zur Website von Google Chrome

Teilen
  • Darüber tweeten
  • Google +1
  • Pinnen Sie das Bild
  • Teilen Sie das Produkt

Parador erhält Red Dot Award für Designboden von Alfredo Häberli

Coesfeld, im April – Große Ehre für den Bodenhersteller Parador: Der Parkettboden NEA der Designkollektion „Floor Fields Design Edition by Alfredo Häberli“ wurde jetzt mit dem renommierten Red Dot Award für Produktdesign ausgezeichnet. Der Boden, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Designer Alfredo Häberli, überzeugte die Jury durch seine einzigartige Optik.

Ähnliche Artikel

Pink und Pop

Zum Artikel

Runde, geometrische Ausfräsungen in minimaler Tiefe kennzeichnen das robuste und elegante, schwarz gebeizte Eichenparkett der Edition NEA. Der Bodenbelag der Floor Fields Design Edition by Alfredo Häberli setzt durch Reliefstrukturen Akzente und entfaltet je nach Lichteinfall im Raum eine besondere Wirkung. Die Unregelmäßigkeit des Patterns, gepaart mit dem markanten und haptisch fein fühlbaren Muster, führt zu einem eindrucksvollen Bodenerlebnis

Für Alfredo Häberli ist die Auszeichnung eine große Ehre und Bestätigung seiner Arbeit: „Mein Anliegen war es, Böden zu kreieren, die natürliche Formen und Strukturen würdigen. Sie sollen sich in die Umgebung des Raumes einfügen und dennoch für individuelle Akzente sorgen.“ Die Floor Fields Design Edition sei eine Hommage an Designklassiker, die zugleich mit neuen Bodenperspektiven aufwartet. „Ein Boden kann auch erst auf den zweiten Blick Muster und Strukturen offenbaren. Wichtig ist nur, dass er eine Wirkung hat, ein Gefühl auslöst und den Charakter des Raumes unterstreicht“, betont Häberli.

Auch Birgit Kunth, Leiterin Marketing und Kommunikation bei Parador, zeigt sich über die Auszeichnung sehr erfreut: „Alfredo Häberli ist einer der weltweit renommierten Designer. Seine große Erfahrung im Produktdesign und seine Fähigkeit, Innovation und Tradition in seinen Produkten zu vereinen, passen perfekt zum Anspruch unseres Unternehmens und der Marke.“ Häberli sei es gelungen, für Parador einen Boden zu kreieren, der seine Wirkung im Raum subtil entfalten kann, ohne dabei zu dominant zu wirken, erklärt Kunth.

Parador setzt seit mehreren Jahren auf die bewährte Kooperation mit namhaften Designern. Neben der Floor Fields Design Edition by Alfredo Häberli bietet das Unternehmen eine gemeinschaftliche Design-Kollektion bestehend aus herausstechenden Parkett- und Laminatböden an: Die Edition – eine Zusammenarbeit zwischen Parador und vierzehn herausragenden Persönlichkeiten der internationalen Designszene.

Pressekontakt:

Parador GmbH & Co. KG

Millenkamp 7-8

48653 Coesfeld

Manuel Glöckner

Referent PR und Kommunikation

T +49. (0)2541.736-132

F +49. (0)2541.736-8132

manuel.gloeckner@parador.de

Please confirm your language in order to continue