Bitte aktualisieren Sie Ihren Web-Browser.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns, Sie auf Parador.de begrüßen zu dürfen.

Wir sind bestrebt, Ihnen ein attraktives, besonders angenehmes und sicheres Nutzungserlebnis auf unsere Website zu bieten. Aus diesem Grunde arbeiten wir mit den neusten Webtechnologien. Der Browser, mit dem Sie Parador.de gerade aufrufen, ist leider veraltet und unterstützt diese Technologien nicht vollständig.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf Parador.de weiter surfen zu können. Besuchen Sie dazu einfach die Website Ihres Browsers und laden Sie dort die neueste Version herunter. Dies dauert nur wenige Sekunden.

Natürlich sind wir auch gerne persönlich für Sie da:

Tel. +49 (0) 2541 736 678 (zum Ortstarif im deutschen Festnetz)
Mo. - Fr.: 8:00 – 19:00 Uhr , Sa.: 9:00 – 13:00 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Parador Team

Direkt zur Website vom Internet Explorer
Direkt zur Website von Mozilla Firefox
Direkt zur Website von Google Chrome

Teilen
  • Darüber tweeten
  • Google +1
  • Pinnen Sie das Bild
  • Teilen Sie das Produkt

Ökologisch wertvoll und mit coolen Extras

Coesfeld, im August 2012 – Ein Kinderzimmerboden muss was aushalten können, denn er ist der größte Spielplatz der Welt.

Ähnliche Artikel

Pink und Pop

Zum Artikel

Hier wird gespielt, experimentiert, getobt, herumgebalgt und manchmal dient er auch einfach nur zum Ausruhen. Die Laminatböden „Eco Balance Play!“ von Parador überzeugen nicht nur mit Qualität und kindgerechter Gestaltung, sondern auch mit herausragenden ökologischen Eigenschaften. Und mit einem zusätzlichen Plus: Pro verkauftes Paket spendet Parador im Einführungszeitraum einen Euro an die Umweltstiftung „Plant-for-the-Planet“, die 2007 von dem damals 9-jährigen Felix Finkbeiner gegründet wurde und Kinder auf der ganzen Welt bei Baumpflanzaktionen für den Klimaschutz vereint.

 

thumb_eco_balance_play_3Endlos-Design und Geschichten per QR-Code

Fünf Laminatböden umfasst „Eco Balance Play!“. Ganz im Trend der Zeit liegt beispielsweise das Laminatdekor „Tweet“, dessen Dielenbild aus vielen Fundholzstücken gebildet wird, die teilweise mit lustigen Icons verziert sind. Verlegt sieht dieser Boden so aus, als wäre er aus vielen verschiedenen Hölzern zusammengepuzzelt und erzeugt durch seine endlos wirkende Optik eine große Tiefe im Raum. „Tweet“ hält darüber hinaus eine Überraschung bereit: Auf dem Boden findet man einen aufgedruckten QR-Code. Wenn man diesen mit dem Handy einscannt, gelangt man automatisch auf eine spezielle Eco Balance-Website, auf der Parador in Zusammenarbeit mit dem Münchener Unternehmen BookRix kostenlos E-Books zum Download bereitstellt. Hier können sich Mädchen und Jungen aller Altersklassen spannende Erzählungen und Geschichten herunterladen.

Im Eco Balance-Play!-Angebot sind außerdem vier authentische Holznachbildungen in lebendigen Farbstellungen.

 

Fotowettbewerb: Einen Traumurlaub im Baumhotel gewinnen

Noch bis zum 30. November 2012 kann man sich an einem tollen Preisausschreiben von Parador beteiligen. Einfach ein paar Freunde oder die Familie zum kreativen Spiel auf dem Boden einladen, ein Foto davon machen und dieses an Parador schicken. Und mit ein bisschen Glück einen Traumurlaub für die ganze Familie im Baumhaushotel der Kulturinsel Einsiedel gewinnen.

 

thumb_eco_balance_play_2Umweltzertifizierte Qualität

Die neuen Eco Balance Play!-Laminatböden gibt es in den Formaten 1285 x 194 x 7 mm sowie in der breiteren Variante 1285 x 243 x 7 mm als Schiffsboden oder Landhausdiele. Sie sind antistatisch, abriebfest, emissionsarm und durch patentierte Klicktechnik leicht zu verlegen. 

Für alle Eco Balance-Laminatböden verwendet Parador Rohstoffe aus heimischer, nachhaltiger Forstwirtschaft, die frei von organischen Lösemitteln sind und damit für ein angenehmes Raumklima sorgen. Als Bindemittel werden ausschließlich umweltverträgliche Harze eingesetzt. 

Der Dekordruck erfolgt auf zertifiziertem Papier und mit schwermetallfreien Wasserfarben. Energetisch und stofflich sind sie vollständig recyclebar. Die bei der Herstellung der Laminate anfallenden Holzreste werden dem Produktionskreislauf wieder zugeführt.

 

Download-Link zu den Bildern in hoher Auflösung

 

Pressekontakt

Parador GmbH & Co. KG

Millenkamp 7-8 

48653 Coesfeld

 

Manuel Glöckner / PR und Kommunikation
T +49. (0)2541.736-132
F +49. (0)2541.736-8132
manuel.gloeckner@parador.de

Please confirm your language in order to continue