Bitte aktualisieren Sie Ihren Web-Browser.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns, Sie auf Parador.de begrüßen zu dürfen.

Wir sind bestrebt, Ihnen ein attraktives, besonders angenehmes und sicheres Nutzungserlebnis auf unsere Website zu bieten. Aus diesem Grunde arbeiten wir mit den neusten Webtechnologien. Der Browser, mit dem Sie Parador.de gerade aufrufen, ist leider veraltet und unterstützt diese Technologien nicht vollständig.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf Parador.de weiter surfen zu können. Besuchen Sie dazu einfach die Website Ihres Browsers und laden Sie dort die neueste Version herunter. Dies dauert nur wenige Sekunden.

Natürlich sind wir auch gerne persönlich für Sie da:

Tel. +49 (0) 2541 736 678 (zum Ortstarif im deutschen Festnetz)
Mo. - Fr.: 8:00 – 18:30 Uhr , Sa.: 9:00 – 13:00 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Parador Team

Direkt zur Website vom Internet Explorer
Direkt zur Website von Mozilla Firefox
Direkt zur Website von Google Chrome

Parador ist "Best of Best"

Coesfeld, 07. August 2019 - Gleich doppelten Grund zur Freude gibt es derzeit beim Boden-Spezialisten Parador: Die Open Frameworks Design Edition by Hadi Teherani wurde jetzt sowohl mit dem Iconic Award 2019: Innovative Architecture vom Rat für Formgebung sowie dem European Product Design Award ausgezeichnet.

Mit der Open Frameworks Design Edition, die in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Star-Architekten Hadi Teherani konzipiert wurde, hat Parador im vergangenen Jahr eine einzigartige Parkett- und Laminat-Kollektion vorgestellt, die innovative Weise Design am Boden neu definiert. Die Open Frameworks Design Edition verbindet unterschiedliche Formen und Farben zu einem vollkommen neuen Ansatz der Bodengestaltung, dessen gestalterische Grenzen ins Unendliche reichen: Die Dielen-Elemente des Parkett- sowie des Laminat-Sortiments sind jeweils variantenreich kombinierbar und schaffen Raum für schier unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. Jetzt wurde die Edition erneut mit zwei wichtigen Awards geehrt.

Als herausragende Einreichung in ihrer Produktkategorie erhielt die Open Frameworks Design Edition by Hadi Teherani die Auszeichnung „Best of Best“ beim Iconic Award 2019: Innovative Architecture, der vom Rat für Formgebung vergeben wird.

Als eines der weltweit wichtigsten Kompetenzzentren für Design und Architektur agiert der Rat für Formgebung an der Schnittstelle zwischen Gestaltern und Bauwirtschaft. Mit den ICONIC AWARDS: Innovative Architecture konnte der Rat für Formgebung einen neutralen, internationalen Architektur- und Designwettbewerb etablieren, der erstmals die Disziplinen in ihrem Zusammenspiel berücksichtigt. Prämiert werden visionäre Gebäude, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus allen Sparten der Architektur, der Bau- und Immobilienbranche sowie der produzierenden Industrie.

Darüber hinaus erhielt die Open Frameworks Design Edition by Hadi Teherani den European Product Design Award in Gold in der Kategorie Home Interior Products, der jetzt zum dritten Mal verliehen wurde.

Der European Product Design Award würdigt die Bemühungen talentierter Designer und Designteams, das tägliches Leben mit praktischen und schönen Kreationen zu verbessern, die darauf ausgerichtet sind, ein Problem zu lösen, das Leben einfacher zu machen oder einfach Freude zu verbreiten. Die Farmani Group schuf den European Product Design Award, um Aufmerksamkeit auf internationales Produktdesign zu lenken und die ausgezeichneten Designer vor einem prominenten Publikum europaweit zu präsentieren. Die 1985 gegründete Gruppe ist Organisator zahlreicher international renommierter Design- und Kunstpreise.

Birgit Kunth, Leiterin Marketing und Kommunikation bei Parador, freut sich über die Auszeichnungen: „Mit Open Frameworks ist in Zusammenarbeit mit Hadi Teherani eine Design Edition entstanden, die im Hinblick auf Design und Innovationskraft einmalig ist und neue Wege geht. Wir sind stolz darauf, etwas wirklich Neues erschaffen zu haben. Mit diesen beiden erneuten Auszeichnungen unterstreicht Parador seine herausragende Stellung als führende Design-Marke im Bereich der Bodengestaltung.“

Die Eichen-Parkett-Dielen der Design Edition in drei zweitgemäßen Farben und vier Formaten ergeben eine neue Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, da sie beliebig miteinander kombinierbar sind. Erweitert wird der Variantenreichtum durch die so genannten „Links“, die speziell für die Parkett-Edition erdacht wurden: Diese Designelemente in vier Größen sowie sechs Farben führen die Kombinationsmöglichkeiten ins Unendliche. Insbesondere durch die farbige Kontrastierung der Links ergeben sich völlig neue Designaspekte, die das Trendthema Farbe für den Boden inszenieren.

Am Spannungsfeld zwischen Original und Interpretation setzen die Laminat-Dielen der Design Edition an: Klassische Material zur Bodengestaltung wie Terrazzo, Travertin, Holz und Stein werden zeitgemäß interpretiert. Dabei spielt die Edition mit Farben und Stofflichkeiten und nutzt die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die Laminat bietet. So entstehen Dekore im Dialog zwischen Imitation und Echtheit.

Für diesen innovativen Designansatz wurden die Open Frameworks design Edition by Hadi Teherani bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem red dot Award für Produktdesign sowie dem German Design Award.

Parador setzt seit mehreren Jahren auf die Kooperation mit namhaften Designern. Neben Hadi Teherani, der bereits zum zweiten Mal eine Kollektion für Parador entwickelt hat, schufen weitere herausragende Persönlichkeiten der internationalen Design-Szene wie unter anderem Alfredo Häberli, Matteo Thun, Karim Rashid und Zaha Hadid bereits Böden für den Coesfelder Premium-Hersteller.

Zum Unternehmen Parador
Seit ihrer Gründung im Jahr 1977 hat sich die Parador GmbH zur führenden Marke für hochwertigen Produkten zur Boden- und Wandgestaltung entwickelt. Das Sortiment umfasst Parkett-, Laminat- und elastische Böden sowie Wand- und Deckenpaneele, die am deutschen Stammsitz in Coesfeld und am österreichischen Produktionsstandort Güssing gefertigt werden.

Für sein herausragendes Produktdesign wurde Parador mit internationalen Preisen ausgezeichnet; darunter der red dot design award, der Interior Innovation Award und der German Design Award. Als traditionell Holz verarbeitendes Unternehmen bekennt sich Parador zu einem verantwortlichen Umgang mit natürlichen Ressourcen und setzt ökologische Maßstäbe bei Materialien, Produktion, Verpackung und Logistik. Parador ist überdies Partner der Stiftung „Plant-for-the-Planet“, die sich weltweit für Aufforstung und Klimagerechtigkeit einsetzt.

Seit Juli 2018 ist HIL Limited, eine Tochtergesellschaft der CK Birla Group, neuer Haupteigentümer von Parador. HIL Limited ist der führende Produzent von Baustoffen und Bauelementen in Indien.

Parador Pressekontakt:

Parador GmbH

Jutta Wiebe

Millenkamp 7–8
48653 Coesfeld
Tel.: +49 (0)2541 736 132
Fax: +49 (0)2541 736 8132
E-Mail: presse@parador.de

 

 

*Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung (UVP) von Parador inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Deutschland. Die Preise unserer Handelspartner können abweichen.

living performance

Please confirm your language in order to continue